Das System PAUL – große Wirkung durch Digitalisierung

PAUL regelt die gesamte Trinkwasseranlage fortlaufend digital durch eine Verbindung von Sensorik, Analyse der Messergebnisse und Aktorik, also der Möglichkeit, jederzeit einzugreifen.

Was läuft nicht richtig mit der Trinkwasseranlage?

Hier steht’s

Scheinbar einfach: Wasser fließt durch das Rohr.

Nur zu oft aber hat das Wasser die falsche Temperatur. Oder es wird nicht genug bewegt. Dann lagern sich Kalk und Rost ab. Es bildet sich Biofilm.

Biofilm und falsche Temperatur ergeben beste Lebensbedingungen für Keime und – besonders gefährlich – für Legionellen.

Mit PAUL werden Sensoren eingebracht. Jetzt entsteht permanent Transparenz über Temperatur, Volumenstrom und Druck. Und zwar an jedem Leitungsstrang.

PAUL misst aber nicht nur, PAUL kann Temperatur und Volumenstrom auch regeln.

Das übernehmen motorisierte Kugelhähne, die die üblichen Ventile ersetzen. Mit ihnen kann jeder einzelne Strang gezielt angesteuert und kraftvoll durchspült werden.

Ablagerungen können so abgetragen und mitsamt den Keimen aus der Anlage gespült werden. Der Druck wird davon nicht beeinflusst, und die Leitungen nehmen keinen Schaden.

Wo das zu geschehen hat, lässt sich auf Basis der gemessenen Daten genau bestimmen.

Denn die Sensoren und Aktoren sind, digital vernetzt, an allen Strängen und allen relevanten Komponenten wie Filter, Zirkulationspumpe und Warmwasserspeicher.

Die gesamte Anlage ist so fortlaufend über die PAUL-Cloud und den ständig besetzten PAUL-Leitstand verbunden und kann präzise geregelt werden. Alle Messungen und Maßnahmen werden rechtssicher dokumentiert. Und: PAUL lernt mit Künstlicher Intelligenz.

Es entsteht ein spezifisches Profil der Anlage, mit dem Störungen frühzeitig erkannt und Reparaturen zielgerichtet ausgeführt werden können. Echte Predictive Maintenance.

So wird nicht nur die gesamte Anlage geregelt, sondern auch permanent der hydraulische Abgleich vorgenommen. Das spart Energie und verhindert Ablagerungen.

Der Energieverbrauch sinkt deutlich, die Instandhaltung ist optimiert, die Hygiene dauerhaft sichergestellt, und der Warmwasserkomfort steigt.

Damit ist eine permanente Transparenz in Bezug auf Temperatur, Volumenstrom und Druck gewährleistet.

Und hier nochmal etwas ausführlicher zum Runterladen oder Ausdrucken.

Download PDF

Menü